Wegen AfD: Wirt bedroht?

Der Kreisverband hat in Auerbach einen Islam-Vortrag veranstaltet. Zuvor soll ein Gastronom deshalb bedroht worden sein. Der Betroffene stellt das anders dar.

Auerbach.

Wurde in Auerbach ein Gastronom bedroht, weil er dem Kreisverband der AfD seine Räumlichkeiten für einen ihrer Stammtisch-Abende zur Verfügung stellen wollte? Die Partei behauptet das auf ihrer Homepage, der Gastronom dementiert.

Unter dem Titel "Tim Krause: Islam" hatte der AfD-Kreisverband auf seiner Homepage im Vorfeld für den Stammtisch geworben und darauf hingewiesen, dass der Veranstaltungsort aus Sicherheitsgründen erst nach Anmeldung bekannt gegeben werden könne.

Zu Beginn dieser Woche hieß es dann an gleicher Stelle: "Nach Drohungen: Veranstaltungsort geändert". Der Wirt sei eingeschüchtert worden und habe letztlich auch aus Angst um seine Existenz die Reservierung stornieren müssen. Und weiter: "Auch ein zweiter Gastwirt, bei dem wir einen alternativen Veranstaltungsort buchen wollten, sagte uns aus Angst vor Anschlägen auf seine Gastwirtschaft ab."

Verfasser der Mitteilungen auf der AfD-Homepage ist Tilman Matheja. Auf telefonische Anfrage gab er gestern keine Auskunft zur Art der Bedrohungen gegen den Gastwirt und ob diese angezeigt wurden. Er müsse erst noch mal mit dem Betroffenen sprechen und werde schriftlich antworten.

"Freie Presse" ist die ursprünglich ausgewählte Gastwirtschaft bekannt. Auf Anfrage erklärt der dortige Wirt, der namentlich nicht genannt werden möchte: "Ich bin nicht bedroht worden." Er habe der AfD abgesagt, nachdem im Netz ein Video von der jüngsten AfD-Demo in Plauen aufgetaucht war und dort vor knapp 350 Leuten zum Stammtisch nach Auerbach eingeladen wurde. Das sei nicht abgesprochen gewesen, so der Wirt.

Weiterhin erklärte der Wirt dazu: Er stehe der AfD grundsätzlich neutral gegenüber, schließlich sei sie demokratisch legitimiert. Auch andere Parteien würden bei ihm tagen. Schlussendlich fand die Veranstaltung dann woanders in Auerbach statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...