Wegen Krankheit: Grundschule und Horte in Lengenfeld dicht

Lengenfeld schließt die Grundschule und mehrere Horte aufgrund von Ansteckungsgefahr. Die Kindergärten und -Krippen haben weiter geöffnet.

Lengenfeld.

Die Stadt Lengenfeld zieht die Konsequenzen aus einer Vielzahl von Krankheitsfällen in ihren Kindereinrichtungen. Wie Bürgermeister Volker Bachmann (Pro Lengenfeld) informiert, bleiben die Grundschule "Am Park" sowie sämtliche Horteinrichtungen von Montag bis Mittwoch zu. Neben der Schule betroffen sind in Lengenfeld der Hort "Am Park", der Hort der Kita "Flohkiste und in Waldkirchen der Hort der Kita "Pusteblume".

"Aufgrund der Ansteckungsgefahr haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte der Bürgermeister im Hinblick auf "eine große Anzahl" von Krankheitsfällen unter den Kindern und nennt Krankheiten wie Scharlach und Influenza. Die vorrübergehende Schließung sei in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Schulamt Zwickau erfolgt.

Ab Donnerstag sollen alle Einrichtungen wieder wie gewohnt geöffnet haben. Wie der Bürgermeister betont, sind die Kindergärten und Kinderkrippen der Stadt und der Ortsteile von den Krankheitsfällen nicht betroffen und bleiben weiterhin geöffnet. (sia/gem)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...