Weihnachtsmarkt auf dem Postplatz beginnt

In Reichenbach sollen die Tage vor Weihnachten zu einem Wintertraum werden. Mit einem Lichtlwichtl-Umzug geht es los.

Reichenbach.

Ein Duft nach Glühwein und gebrannten Mandeln soll ab morgigem Freitag die Besucher auf den festlich dekorierten Reichenbacher Postplatz locken. Das kündigte Rathaus-Pressesprecherin Heike Keßler an.

Mit einem Lichtlwichtl-Umzug zum Postplatz geht es los: Start ist 16.15 Uhr auf der Zwickauer Straße beim Frisörgeschäft Damisch. Jeder solle seine Laterne mitbringen. Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger (CDU) wird den Weihnachtsmarkt 17 Uhr auf dem Postplatz eröffnen.

Das Bühnenprogramm werde danach die Besucher unterhalten und bis zum Sonntagabend besinnliche Stunden bieten. An Ständen mit kunsthandwerklichen Produkten könne der eine oder andere Neugierige möglicherweise auch noch zu Geschenkideen finden. (lk)


Programm

Bühne Freitag: 16.30 Uhr, Chor der Neuber-Grundschule; 17 Uhr Eröffnung mit dem Oberbürgermeister und dem Weihnachtsmann; 17.15 Uhr, Adventskalender (Martina Mann); 17.30 UhrSprechstunde des Weihnachtsmanns; 18.30 Uhr, Bergsängern Geyer.

Samstag: 14.30 Uhr, Ensemble Blechreiz, Musikschule Vogtland; 15.30 Uhr, Musikverein Mylau/Reichenbach; 17 Uhr, Adventskalender (Lesung Aline Reus); 17.30 Uhr, Sprechstunde des Weihnachtsmanns; 18.30 Uhr, Jana Sammer singt; ab 20 Uhr, Aprés-Ski-Party mit den DJ von Klees Raus.

Sonntag: 15 Uhr, Mosens Brassband; 16 Uhr, Sprechstunde des Weihnachtsmanns; 17 Uhr, Adventskalender (es lesen Kerstin Müller, Daniela Raschpichler); 17.15 Uhr, Musikschüler; ab 18 Uhr, Musik mit Tastra.

Wichtelwerkstatt

Täglich, 15-17 Uhr, Basteleien.

Weihnachtsausstellung

Im Neuberin-Museum, Johannisplatz 3, ist Freitag, 10-18 Uhr, sowie Samstag/Sonntag, 13-17 Uhr, die Ausstellung "Ankerbausteine - Altes Spielzeug neu entdeckt" zu sehen.

Der Märchenexpress fährt durch die Reichenbacher Innenstadt.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt auf dem Postplatz am Freitag, 14 bis 20 Uhr; am Samstag, 11 bis 1 Uhr; am Sonntag, 11 bis 19 Uhr.

WC sind an der Trinitatisgasse zu finden. Die Gebühr: 50 Euro-Cent. (lk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...