Wie lebt es sich in Lengenfeld?

So heißt die aktuelle Leser-Aktion. "Freie Presse" stellte Lengenfeldern diese Frage. Ihre Anwort: Ich lebe gern hier, weil ...

Volker Bachmann, Bürgermeister: ... das hier meine Heimat ist, in der ich mich wohlfühle, in der ich zuhause bin. Ich bin hier geboren, ich lebe hier und möchte auch hier beerdigt sein.

Michael Zisowsky, Irfersgrün: ... lrfersgrün ein Ortsteil von Lengenfeld ist, mit einem ausgeprägten Vereinsleben. In Lengenfeld gefällt mir der unkomplizierte Kontakt ins Rathaus. Man kann immer relativ schnell mit den Leuten reden, die man braucht.

Jörg Troidl, Gewerbeverein: ... Lengenfeld eine schöne, kleine, liebenswerte Stadt ist. Und ganz egal, wie weit weg ich fahre oder wie lange ich fort bin, ich komme immer wieder gern zurück.

Sophia Müller, Lengenfeld: ... ich hier ganz viel Potenzial sehe und man ganz viel bewirken kann. Ich leite mit anderen eine Kindergruppe in der evangelisch-freikirchlichen Gemeinschaft, und da erlebe ich das immer wieder.

Ronja (10), Schülerin Waldkirchen: ... es in Waldkirchen ruhig und schön ist. Das habe ich gern, und auch meine ganzen Freunde, mit denen ich meine Freizeit verbringe, sind hier zuhause.

Gabi Fickenwirth: ... Lengenfeld meine Geburtsstadt ist, meine Heimat. Ich habe mein ganzes Leben hier verbracht und kann mir nicht vorstellen, woanders zu leben.

Sibylle Reinhold: .... ich mich woanders nicht wohl fühle. Meine Freunde und meine Familie leben hier. Ich habe schon mal in einer anderen Stadt gewohnt, aber ich wollte unbedingt wieder zurück.

Celina Molzahn, Schülerin (12): ... es eine ruhige Stadt mit netten Menschen ist, in der aber viel los ist. Es gibt schöne Aussichtsplätze und viele Vereine, sie machen die Stadt zu etwas Großem.

Marisa Schwabe, Schülerin (13): ... es schön und ruhig ist. Wenn man etwas braucht, ist auch gleich alles an einem Ort. Es gibt Plätze, die man braucht, wenn man mal alleine sein möchte. Aber es gibt auch Plätze, an denen man Unterhaltung hat und man fast jeden kennt. (sia)

Wenn auch Sie Ihr unverwechselbares Statement zu Lengenfeld abgeben möchten oder ein anderes Anliegen haben, schreiben Sie bitte an die "Freie Presse"-Redaktion am Reichenbacher Markt. Am besten via Mail unter red.reichenbach@freiepresse.de.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...