Wohnbau in Irfersgrün startet kommendes Jahr

An der Hauptmannsgrüner Straße sollen zwischen 25 und 30 Grundstücke genutzt werden

Irfersgrün.

Dem neuen Wohnbaugebiet an der Lengenfelder Fichtengasse folgt die Erschließung eines zweiten Wohnbaugebietes, und zwar im Ortsteil Irfersgrün an der Hauptmannsgrüner Straße. Einen Beschluss zur Beauftragung eines Ingenieurbüros, das die Vorplanung übernimmt, fassten die Stadträte in ihrer Sitzung.

Dem Beginn der Erschließungsarbeiten im nächsten Frühjahr steht damit wohl nichts im Wege. Die Stadträte beschlossen zudem, dass die Stadt als Erschließungsträger agiert. An der Hauptmannsgrüner Straße können bis zu 30 Baugrundstücke entstehen. Das beauftragte Ingenieurbüro soll in einem ersten Schritt unter anderem das Grundstück vermessen, Untersuchungen des Baugrunds vornehmen, sich mit den Versorgungsträgern abstimmen und Kosten ermitteln.

Für den Standort Hauptmannsgrüner Straße besteht ein schon vor 27 Jahren genehmigter, aber bis jetzt nicht realisierter Bebauungsplan. Diesen möchte die Stadtverwaltung reaktivieren. Seit Kurzem gehört das Grundstück der Stadt. Die Stadtverwaltung hatte einen ebenfalls 27 Jahre alten Kaufvertrag rückabgewickelt. Der bisherige Eigentümer des Grundstückes hatte sich nicht um die Bebauung gekümmert, obwohl das Grundstück bezahlt war. Eine Rathausmitarbeiterin hatte den Eigentümer ausfindig gemacht. Dieser wechselte durch Umfirmierungen und Firmenpleiten mehrfach. Stadt und Eigentümer einigten sich, den Vertrag aufzulösen und den von D-Mark auf Euro umgerechnete Geldbetrag ohne Zinsen zurückzuzahlen. Für knapp 77.000 Euro kaufte die Stadt die etwa 30.000 Quadratmeter große Fläche zurück. (sia)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...