Warum eine Vogtländerin einen Brief an Dieter Bohlen schrieb

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sängerin Johanna Dorst setzt nach einem Schicksalsschlag alles auf eine Karte: Sie möchte in der Schlagerszene Fuß fassen. Welche Rolle Deutschlands bekanntester Musikproduzent dabei spielt und warum sich ihr Leben nach ein Krankenhausaufenthalt grund-legend änderte.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    2
    kopfschuettler1
    07.04.2021

    Habe mir das Video angesehen und wundere mich nicht, warum sich Dieter Bohlen nicht gemeldet hat. Auch die übergewichtigen änzerinnen sind nicht gerade einladend! Bleib bei Deinem Beruf als Erzieherin - es ist besser für Dich! Zu einem Schlager star ist noch ein sehr, sehr, sehr weiter Weg!

  • 5
    1
    inhe
    07.04.2021

    Habe mir mal das Video angesehen, ich bin zwar nicht der große Schlagerfan, aber die Stimme fand ich für Schlager richtig gut. Was mir aber gar nicht gefällt, sind die selbst für Schlager zu übertriebenen ausladenden Tanzbewegungen im Video, da sollte sie sich etwas zurücknehmen, wirkt altmodisch und kitschig. Wenn sie so bei Dieter an der Überwachungskamera getanzt hat, wundert mich nicht, dass er sich nicht gemeldet hat.
    Wünsche der Künstlerin jedoch weiterhin Erfolg!