Vorjahresmeister verteidigt den Titel

Markneukirchen.

Die Markneukirchener Stadtmeisterschaft im Schach ist wegen der Corona-Pandemie nach fünf Runden abgebrochen worden. Eigentlich waren sieben Runden geplant. Somit hat ClausPeter Franke seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Der Favorit hatte seine fünf Partien alle gewonnen und siegte vor seinen Vereinskollegen vom SV Markneukirchen Steffen Pötzsch (4 Punkte) und Burkhard Atze (3). 17 Spieler hatten an dem Turnier teilgenommen. Unterdessen wurde die Hängepartie um die Verlängerung oder das vorzeitige Ende der Schachsaison 2019/20 ein weiteres Mal verlängert. Die Verbände warten zunächst eine Entscheidung der Bundesliga ab. (ban)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.