Weggang von Amtsleiterin löst Bedauern aus

In der Crottendorfer Verwaltung hat nach dem Amtsantritt des jetzigen Bürgermeisters eine Umstrukturierung begonnen. Zuletzt entschied sich Katrin Peschke, die Leitung des Bauamtes aufzugeben und das Rathaus nach 35Jahren zu verlassen. Mehrere Entscheidungsträger hatten in diesem Fall auf eine andere Lösung gehofft. Warum war das vergeblich?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.