Weichen für neue Spielplatz-Attraktion gestellt

Wegen seiner ruhigen Lage am Neundorfer Ortsrand ist der Spielplatz Querstraße sehr beliebt. Es gibt neue Pläne.

Neundorf.

Den Aufbau einer kleinen Seilbahn auf dem Spielplatz an der Querstraße in Neundorf hat Ortschaftsrätin Nicole Sämann schon vor vier Jahren als Attraktion vorgeschlagen. In diesem Jahr wollen die Ortsteilvertreter dieses Vorhaben nun zumindest "anschieben", wie Ortsvorsteher Uwe Trillitzsch es in der Sitzung am Dienstagabend im Gemeindehaus umschrieben hat. Anschieben soll heißen: Das richtige Gerät wird ausgewählt, dessen Bezahlung und die Finanzierung der Montage in Absprache mit der Stadt geklärt und die Anlage wird schließlich erworben. Angeliefert und aufgebaut werden soll sie voraussichtlich im Frühjahr 2021.

Die Montage noch in diesem Jahr über die Bühne zu bringen, dieses Ziel bezeichnete Ortschaftsrat Stefan Schädlich als "sehr ambitioniert". Bevor alle Fragen geklärt seien, könnte es Herbst werden und eine Einweihung in der kälteren Jahreszeit mache wenig Sinn. Deshalb peilen die Räte jetzt den Frühling 2021 für den Start der Seilbahn an.

Welches Gerät es genau sein soll, das ist noch unklar. Uwe Trillitzsch hat eine Variante im Wert von 3300 Euro brutto aus Stahl vorgeschlagen. Die findet sich im Katalog eines Herstellers. Holz benötige zu viel Pflege, meinte er nach Absprache mit einem Fachmann für derlei Anlagen. Eine ähnlich hohe Summe wie für die Bahn komme nochmal für das Ausheben der Fundamente und den Aufbau zusammen, blickte der Ortschef voraus. In diesem Punkt hoffen die Neundorfer aber auf die Unterstützung durch die Stadtverwaltung.

Nach einer Antwort aus dem Rathaus auf diese Frage soll im Juli eine Entscheidung fallen. Mit der Seilbahn würde die nicht mehr benötigte Weitsprunganlage überbaut. Das Gerät könnte einen weiteren Anziehungspunkt auf dem Gelände darstellen, das von den Ortschaftsräten mit Hilfe der Stadt sowie von Firmen in den vergangenen zehn Jahren Stück für Stück attraktiver gemacht worden ist - unter anderem mit einem Sandbagger, der die Väter mindestens genauso anlockt wie deren Söhne und Töchter. Wegen seiner ruhigen Lage am Ortsrand ist der Spielplatz Querstraße sehr beliebt bei Familien mit kleinen Kindern.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.