Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Wenn das Geschäft mehr lockt als Kultur

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Chemnitz begrüßte 2010 deutlich mehr ausländische Gäste als 2009


Registrieren und testen.

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    12.03.2011

    Kann man sich hier als Marketing- und Tourismusinstrument der Stadt Chemnitz damit feiern? Ein Großteil der ausländischen Besucher ist aus geschäftlichen Gründen hier.
    Chemnitz ist und bleibt wohl noch eine Weile eine Arbeiterstadt. Trotz Kunstsammlungen, Gunzenhauser, Mehrspartentheater, hohem Bildungspotential und vielen anderen eigentlich bekannten Zugpferden!