Die Sächsische Grundstücksauktionen AG (SGA) veranstaltet ihre Sommer-Auktionen am 20. und 24. Mai 2022 in Leipzig und Dresden. Insgesamt 78 Immobilien mit einem Auktionslimit von rund 7,9 Millionen Euro kommen zu außerordentlich günstigen Startpreisen zum Aufruf.

In Zwickau steht ein ehemaliges Verwaltungsgebäude der Deutschen Bahn ab 749.000 Euro zum Verkauf. Das Gebäude im Stadtteil Mitte-West ist zentral, direkt am Hauptbahnhof gelegen. Im Keller des imposanten Gebäudes mit vier Etagen befindet sich ein ehemaliger Luftschutzbunker. Auf dem großzügigen Grundstück sind ausreichend Parkflächen vorhanden.

Innerhalb eines denkmalgeschützten Wohngebäudes in Freiberg kommt ein Objekt bestehend aus sechs Eigentumswohnungen zur Auktion. Das attraktive Objekt befindet sich im historischen Stadtkern unweit des Schlosses und neben dem Dom, im Innenhof eines Gebäudekomplexes. Das Gebäude wurde zu einer Sauna ausgebaut und bis Mitte 2016 betrieben. Für 139.000 Euro wird es aufgerufen.

Aus Chemnitz wurde ein Mehrfamilienhaus für 95.000 Euro eingeliefert. Das Objekt befindet sich im Rohbauzustand, eine Teilsanierung wurde ca. 2020 bis 2022 vorgenommen. Es ist im Stadtteil Harthau, südlich des Stadtzentrums, gelegen.

In Glauchau wird ein Gewerbeobjekt auf einem ca. 7.270 Quadratmeter großen Grundstück angeboten. Es besteht aus drei U-förmig angeordneten Gebäuden mit Wirtschaftstrakten sowie Lager-, Hallen-, Sozial- und Werkstattbereichen. Zuletzt wurde das Objekt als Lehrwerkstatt eines integrativen Vereins genutzt. Ab 50.000 Euro kann mitgeboten werden.

Ein weiteres Wohn- und Geschäftshaus wird in Mittweida angeboten. Auf dem großen zugehörigen Grundstück befinden sich Schuppen, Gewächshäuser und ein Brunnen. Die Immobilie wurde früher als Gärtnerei betrieben. Ab 25.000 Euro kann das Objekt den Eigentümer wechseln.

Die Deutsche Bahn lieferte einen Güterschuppen mit Ladestraße zur Auktion ein. Die Immobilie befindet sich in Niederwiesa OT Braunsdorf (Landkreis Mittelsachsen) und hat ein Mindestgebot von 5.000 Euro.

Für ein ehemaliges Ferienheim in Bad Brambach kann ab 19.000 Euro mitgeboten werden. Das Objekt befindet sich im Ortsteil Schönberg gegenüber dem Schloss Schönberg.

Weitere attraktive sächsische Immobilien kommen unter den Hammer: So werden u. a. ein Gebäudeensemble in Pirna ab 998.000 Euro sowie attraktive Wohnhäuser in Dresden und Freital mit Startgeboten von 598.000 Euro und 450.000 Euro angeboten.

Sehen Sie sich jetzt den gesamten Auktions-Katalog mit 78 interessanten Immobilien an.

Alle Auktionsimmobilien werden auf freiwilliger Basis versteigert.

Hinweis: Wenn Sie auf die Orte im Text klicken, werden Sie sofort auf die entsprechenden Katalogseiten weitergeleitet. Blättern Sie im Online-Katalog der Sächsischen Grundstücksauktionen AG und finden Sie ihr Wunschobjekt. 

Trotz der aktuellen Verordnungslage gelten wegen des Infektionsgeschehens für den Zutritt zum Auktionssaal besondere Bedingungen: Anmeldung (Gebotsabgabe) und Maskenpflicht entsprechend der Empfehlung der Staatsregierung für öffentlich zugängliche Innenräume. Die SGA empfiehlt dennoch dringend, Gebote telefonisch, mittels schriftlicher Bietungsaufträge oder über das Internet in ihrem Bieterportal abzugeben. Diese Formen der Gebotsabgabe sind erprobt und stellen keine Notlösung dar.

Die Auktionen werden per Livestream ins Internet übertragen. Aktuelle Informationen findet man unter www.sga-ag.de.

Die Sommer-Auktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG im Überblick:

Leipzig am 20. Mai 2022 (Freitag) ab 11:00 Uhr
im Leipzig Marriott Hotel, Am Hallischen Tor 1
Immobilien aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen

 

Dresden am 24. Mai 2022 (Dienstag) ab 11:00 Uhr
im Deutschen Hygiene-Museum, Martha-Fraenkel-Saal, Lingnerplatz 1
Immobilien aus Sachsen und Thüringen

 

Tipps für Bieter:

  • Studieren Sie den gesamten Katalog mit 78 Immobilien. Diesen können Sie kostenlos unter 0351-43 70 800 bestellen oder als Download über die Homepage
    www.sga-ag.de abrufen.
  • Fordern Sie zu Objekten, die Sie interessieren, das kostenlose Exposé an.
  • Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Besichtigungstermin vereinbaren.
  • Mitbieten können Sie telefonisch, mittels schriftlichem Bietungsauftrag oder über das Internet im Bieterportal.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen die Mitarbeiter des Auktionshauses unter 0351-43 70 800.