Wie aus einer Urlaubsreise ein Hilfsprojekt entstand

Vor zehn Jahren fuhr Elke Schäf zum ersten Mal nach Armenien. Damals wollte sie Land und Leute kennenlernen. Seitdem kehrte sie spätestens alle zwei Jahre zurück, um den Menschen vor Ort zu helfen. In der "Freien Presse" erzählt sie, wie alles begann.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.