Woher kommt die Tradition, Eier einzulegen?

Zu Ostern essen wir unsere Ostereier wie folgt: Wir halbieren sie, entfernen das Eigelb, füllen die Hälften mit Senf, Salz, Pfeffer, etwas Essig und Öl, danach kommt das Eigelb wieder drauf, und alles wird zusammen gegessen. Ich kenne das so von meinen verstorbenen Eltern, die bezeichneten diese Mahlzeit als Studenteneier. Meine Frage: Woher kommt der Brauch? (Diese Frage hat Kathrin Dölling aus Markneukirchen gestellt.)

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.