Zwei neue Teams in der Kreisklasse

Freiberg/Mittweida.

Nach der Strukturreform des Kreisverbandes Fußball (KVF) Mittelsachsen wird es auch in der untersten Klasse in der kommenden Saison zwei Staffeln geben. Aktuell sind die Meldungen von 19Teams eingegangen", sagt KVF-Geschäftsführer Thomas Pretschner. Die genaue Aufteilung stehe aber noch nicht fest. "Wir müssen abwarten, wie viele Mannschaften genau bis zum Stichtag am 15. Juli melden." Die Anzahl der Teams bewege sich in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, so Pretschner. Bereits vor der Corona-Pandemie hatte der BSC Freiberg seine dritte Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Im Gegenzug schickt Barkas Frankenberg wieder eine Reserve ins Rennen, und auch Eintracht Erdmannsdorf/Augustusburg hat nach 2017 erstmals wieder ein Herrenteam gemeldet. (frgu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.