Zwei Wiesen gegen das Insektensterben

Das Naturkundemuseum eröffnet mit Partnern neue Blühstreifen für Bienen und Falter - und plant schon weiter.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    cn3boj00
    23.05.2019

    Jede dieser Wiesen ist ein wichtiger Baustein gegen das Artensterben. Jedem, der so etwas initiiert gebürt Respekt und Dank. Es ist nur schade, dass es vo allem in und um die Städte herum geschieht, obwohl es heute schon so ist, dass die Artenvielfalt an Insekten und Vögeln in der Stadt größer ist als auf dem sterbenden Lande, wo die Großagrarier, denen 90% der Äcker gehören, kein Interesse daran zeigen.