160 Hektar mehr für Siedlungen

Zwickau.

Im Landkreis Zwickau sind innerhalb eines Jahres 160 Hektar an Flächen für Siedlungen hinzugekommen. Das besagt eine Statistik der Flächennutzung des zuständigen Landesamtes. Demnach wuchs die Siedlungsfläche mit Stand 31. Dezember 2017 im Landkreis um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 12.265 Hektar, der zweithöchste Zuwachs unter den sieben Landkreisen Sachsens. Als Siedlungsfläche sind unter anderem Flächen für Wohnbau, Industrie- und Gewerbe, Tagebaue sowie Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen zusammengefasst. Die Vegetationsfläche im Landkreis ging im besagten Zeitraum um 161 Hektar auf 76.561 Hektar zurück, während die Verkehrsfläche unverändert blieb (5146 Hektar) und die Fläche von Gewässern minimal um einen Hektar auf 1 006 Hektar stieg. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...