250 Besucher genießen zum Saisonende den Blick vom Glauchauer Bismarckturm

Bis auf einen noch ausstehenden Termin ist am Tag der Deutschen Einheit die Saison auf dem Glauchauer Bismarckturm beendet worden. Noch einmal genossen Besucher die Aussicht von der 40 Meter hohen Plattform auf die Umgebung. Etwa 250 Besucher erklommen die knapp 200 Stufen des Turmes und konnten das Panorama genießen. Dabei ließ auch Familie Welter aus Glauchau (links) die Blicke über die weite Welt schweifen und entdeckte nicht nur viele Gebäude der Stadt aus einer ganzen neuen Perspektive, sondern auch die in ein paar Kilometern Entfernung vorbeiziehenden dicken Regenwolken. Denn über Waldenburg gingen am Nachmittag kräftige Regenschauer nieder. Nachdem aus Sicherheitsgründen 2014 Glauchaus Wahrzeichen geschlossen worden war und die Sanierung der Aussichtsplattform 2018 über die Bühne ging, wurde seit dem Frühjahr der Turm wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten an insgesamt 13Wochenenden sicherten die Mitglieder des Fremdenverkehrsvereins "Schönburger Land" ab. Auch der Denkmalverein Glauchau ermöglichte zu Ostern die Besteigung. In diesem Jahr wird der Turm noch einmal geöffnet - am 28.Dezember. (mpf )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...