Arbeiten erfordern Straßensperrung

Glauchau.

Der Bau des neuen Rehabilitationszentrums an der Chemnitzer Straße in Glauchau hat begonnen. Das Rudolf Virchow Klinikum errichtet dort eine tagesklinische Einrichtung für psychisch kranke Menschen, die das bisherige Reha-Zentrum an der Martinistraße ablösen soll. Ab Montag werden für das Grundstück alle Medien verlegt. Das hat zur Folge, dass die Chemnitzer Straße in Höhe der Agricola-Apotheke voll gesperrt werden muss. Wie die Stadtverwaltung Glauchau am Freitag mitgeteilt hat, wird diese Sperrung voraussichtlich bis zum 11. September gelten. Die Umleitung des Straßenverkehrs erfolgt über die August-Bebel-Straße, Pestalozzistraße und Wettiner Straße, heißt es. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.