Atelier in Oberwiera wird offen stehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberwiera.

Bei der 17. Auflage der sächsischen Aktion "Kunst offen" über Pfingsten wird sich Stephanie Schnabel, Holzhäuser 22 in Oberwiera, am Samstag beteiligen. "Ich lade Sie ein in mein Atelier. Bei schönem Wetter fährt unsere Garteneisenbahn vorbei an den zahlreichen gemalten Kunstwerken", teilte Schnabel mit. Sie zählt Ölmalerei, Aquarelle, Pastell, Acryl, Holzschnitt und Radierung zu ihren Techniken. Wie aus einer interaktiven Karte auf der Internetpräsenz der Aktion hervorgeht, will auch Keramikmacherin Ute Schlicke in der Waldenburger Straße 113 im Callenberger Ortsteil Langenchursdorf am Sonntag und Montag ihr Atelier unter Pandemiebedingungen und unter Einhaltung der dann geltenden Corona-Schutzregelungen öffnen. In Bräunsdorf plant Mike Sittner in der Untere Dorfstraße 53 am Montag sein Atelier zu öffnen und neben seiner Literatur Malerei, Skulpturen, Schmuck und Keramik zu präsentieren. (kru)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.