Bauprojekt - Ausbau kostet eine halbe Million Euro

Der Ausbau des Pleißeweges in Neukirchen kostet rund 560.000 Euro. Der Gemeinderat hat den Auftrag vor wenigen Tagen an ein Unternehmen aus Zwickau vergeben. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Maßnahme der Wasserwerke und der Gemeinde. Bei dem Projekt sollen auch Trinkwasser- und Abwasserleitungen erneuert werden. Die Arbeiten beginnen Ende August. Sie dauern bis nächstes Jahr. Parkplätze, die sich an den Wohnblöcken befinden, sind zeitweise nicht nutzbar. "Dann müssen die Mieter ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz am Pleißen-Anger abstellen", sagt Bürgermeisterin Ines Liebald (CDU). (hof)

0Kommentare Kommentar schreiben