Bei Regen geht's ins Schloss

Premiere in Glauchau: Stelldichein der Künstler und Auktion im Rittersaal

Glauchau.

Für den 1. Glauchauer Kunstmarkt am Samstag im Hof des Schlosses Hinterglauchau gibt es auch eine Schlechtwettervariante. Darauf haben am Freitag die Organisatoren hingewiesen. So findet die Premiere dieser Aktion bei schlechtem Wetter in den Innenräumen des Schlosses statt.

In dem Fall werden das Weiße Gewölbe, die Galerie "Art Gluchowe" sowie die Sommerkunst-Werkstatt als Ausstellungsräume genutzt. Unter den Künstlern sind zum Beispiel Sabine Hagedorn mit ihren Porzellanarbeiten aus Dresden, Sven Schmidt mit Malerei aus Gera und Siegfried Otto Hüttengrund. Die Kunstauktion ist ab 15 Uhr im Rittersaal des Museums geplant. Außerdem ist die Kräuterhexenstube geöffnet. Veranstalter sind Kunstverein und Museum Schloss Hinterglauchau. (sust)


1. Kunstmarkt in Glauchau am Samstag von 11 bis 17 Uhr. Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...