Betrugsverdacht - Polizei warnt vor Spendensammlern

Meerane/Glauchau.

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Seiferitzer Allee in Meerane sind am Donnerstagnachmittag Passanten von dubiosen Spendensammlern angesprochen worden. Dabei gaben sich die Täter laut Polizei unter anderem als Gehörlose aus. Auch auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Grenayer Straße in Glauchau kam es in den vergangenen Wochen zu einem ähnlichen Vorfall. Ob es sich dabei um dieselben Täter handelt, ist noch nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte es sich um Täter aus dem südosteuropäischen Raum handeln. Ermittlungen wegen Betrugsverdachts wurden aufgenommen. Die Polizei rät, misstrauisch bei derartigen Spendensammlern zu sein. "Lesen Sie sich alles genau durch. Geben Sie kein Bargeld oder persönliche Daten an Fremde, wenn Sie sich nicht sicher sind, dass es sich um seriöse Spendensammlungen handelt", sagte Polizeisprecher Christian Schünemann. (dog)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...