"Box" in Glauchau eröffnet

Neues Ladengeschäft für Existenzgründer

Glauchau.

In der Glauchauer Fußgängerzone ist am Dienstag die "Box" eröffnet worden. Dabei handelt es sich um ein Ladengeschäft an der Leipziger Straße 76. Gedacht ist es für Existenzgründer, Künstler, Direktvermarkter oder auch Online-Händler, die ihr Geschäft austesten wollen. Der Vorteil für die Nutzer der Box besteht unter anderem darin, dass kurze Vertragslaufzeiten das Risiko minimieren, die Mieter Unterstützung durch die Industrie- und Handelskammer und verschiedene Wirtschaftsförderer bekommen, und sie auf spezielles Marketing zurückgreifen können.

Die "Box" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Zwickau, der Glauchauer Wirtschaftsförderungsgesellschaft und der IHK. Insgesamt sollen im Landkreis vier derartige Boxen entstehen. Neben Glauchau gibt es auch bereits eine in Limbach-Oberfrohna. Weitere sind in Crimmitschau und Zwickau vorgesehen. Erster Mieter der Box in Glauchau ist das Modegeschäft "Blickfang", das am Markt in Glauchau ein Geschäft betreibt und nun für zunächst vier Wochen die Box gemietet hat, um zu testen, wie es in der Fußgängerzone läuft. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.