Breitband - Ausschreibung läuft bis Ende August

Glauchau.

Für den Breitbandausbau in den unterversorgten Bereichen der Stadt Glauchau läuft die Ausschreibung. Demnach sucht die Stadt für den Bau und Betrieb eines flächendeckenden Hochgeschwindigkeitsnetzes sowie die Erbringung von Endkundendienstleistungen ein geeignetes Unternehmen. Die Ausschreibung, die bereits Ende Juli veröffentlicht wurde, läuft bis zum 31. August. Bis dahin können interessierte Unternehmen sich melden. Vor einem Jahr bekam die Stadt den Fördermittelbescheid in Höhe 1,7Millionen Euro, um den Breitbandausbau umzusetzen. In den Jahren 2014/15 war die Telekom im Glauchauer Stadtgebiet aktiv. Dennoch blieben Bereiche übrig, die eine Internetdatenübertragungsrate von weniger als 30 Megabit aufweisen. Die sollen künftig ebenfalls mit schnellem Internet versorgt. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...