Bücherbox wird erneuert

Nach Vandalismusschäden kommt neue Zelle

Glauchau.

Die Bücherbox an der Otto-Schimmel-Straße wird trotz mehrfacher Vandalismus-Schäden wieder aufgestellt. Das hat Glauchaus Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) angekündigt. Schmierereien und Zerstörungen der ehemaligen Telefonzelle haben die Bücherbox, die von den Stadtwerken zur Verfügung gestellt wird, arg zugesetzt und unbrauchbar gemacht. Voraussichtlich im Juni soll eine neue Zelle aufgestellt werden.

In Glauchau gibt es insgesamt vier Bücherboxen, neben der an der Otto-Schimmel-Straße betreiben die Stadtwerke die Standorte am Krankenhaus und an der Kirche im Ortsteil Gesau. Die vierte Box befindet sich im ehemaligen Sparkassencontainer an der Sachsenallee, betrieben von der Kindervereinigung. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...