Bundesstraße 93 - Mehrere Unfälle in wenigen Stunden

Zwickau.

Die Bundesstraße 93 in Crossen war wegen mehrerer Unfälle Freitagabend für etwa drei Stunden in Fahrtrichtung Zwickau gesperrt. Der erste Unfall ereignete sich 17.50 Uhr. Ein 22-jähriger BWM-Fahrer war dort unterwegs. Etwa einen Kilometer nach der Abfahrt Crossen verlor er bei winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der Leitplanke und verlor dabei seinen Auspuff. Ein dahinter fahrender VW fuhr anschließend über den Auspuff. Nur Minuten später kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Pkw-Fahrer musste aufgrund dieses Unfalls sein Auto bis zum Stillstand abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 19-jährige Audifahrerin wollte nach rechts ausweichen, streifte dabei den bereits stehenden Pkw sowie einen silberfarbenen Skoda, der auch nach rechts ausweichen wollte. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben insgesamt 10.000 Euro. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...