Christen rufen Revolution der Herzen aus

2500 Christen der evangelisch-lutherischen Kirche haben sich am Reformationstag in der Sachsenlandhalle in Glauchau getroffen. Der sächsische Gemeindebibeltag stand unter dem Thema "Christsein - Impulse aus dem Römerbrief" und wurde vom "Christlichen Verein junger Menschen" (CVJM) in Crimmitschau auf die Beine gestellt. Wie dessen Vorsitzender Ralf Gotter erklärte, verlief die Veranstaltung ohne Zwischenfälle. Die Teilnehmer konnten sich an 35 Info-Ständen austauschen. Wie Gotter sagte, ist auch dieser Bibeltag mit einer Botschaft beendet worden: "Wir hatten 1989 eine Revolution der Kerzen. Jetzt brauchen wir eine Revolution der Herzen." Der CVJM hat den Bibeltag zum 20. Mal organisiert, er findet seit 2011 in Glauchau statt, davor trafen sich die Christen im Eisstadion Crimmitschau.jwa

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...