Colorado-Tanne - Vorbote des Weihnachtsfestes

Zwickau/Hohenstein-Ernstthal.

Bei frühlingshaften Temperaturen haben sich die Zwickauer am Dienstag auf das Weihnachtsfest eingestimmt. 48 Tage vor dem Heiligen Abend wurde die Colorado-Tanne angeliefert, die in den kommenden zwei Monaten den Hauptmarkt ziert. Der Baum stammt aus Markneukirchen, wo er am Morgen auf einem Privatgrundstück frisch geschlagen wurde. Deutlich mehr als 2000 Menschen hatten über den diesjährigen Baum abgestimmt - und die Wahl fiel mit mehr als 90 Prozent eindeutig auf das 17Meter hohe Prachtstück. Am Donnerstag wird die Beleuchtung an der Tanne angebracht, ab Freitag sollen die ersten Hütten aufgebaut werden. Auch in Hohenstein-Ernstthal steht schon der Weihnachtsbaum und hat auch bereits seine Lichterketten, ebenso wie einige Straßenzüge in der Karl-May-Stadt.sth

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...