Drittniedrigste Inzidenz in Sachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Zwickau beruhigt sich weiter, auch wenn die Sieben-Tage-Inzidenz nicht stetig sinkt. Das Robert-Koch-Institut gab den Wert am Karfreitag mit 661 an, nach 681 am Gründonnerstag und 633 am Mittwoch. Vor einem Monat hatte die Inzidenz noch bei 1732 gelegen. Sachsenweit weisen momentan nur der Erzgebirgskreis und der Landkreis Görlitz niedrigere Werte auf. Das Landratsamt meldete am Donnerstag 497 Neuinfektionen. An Feiertagen werden keine aktuellen Daten veröffentlicht. (jop)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.