Einsatz in 166 Metern Höhe

Im Windpark zwischen Gersdorf, Bernsdorf und Hohndorf, den man auch vom Bismarckturm in Glauchau aus sieht, wurden am Dienstag die Rotorblätter eines neuen Windrades installiert. Sie sind jeweils 62 Meter lang, wiegen 20 Tonnen und wurden an der Nabe in 166Metern Höhe angebracht. Bei diesen Dimensionen verwundert es nicht, dass die Gebäude aussehen wie Modellbahnhäuschen. In dem Windpark werden insgesamt drei Anlagen neu errichtet, 13 gibt es bereits. Die Erweiterung ist bei den Menschen in den Orten nicht unumstritten, doch verhindern konnten sie auch die Gemeinderäte nicht. (mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...