Eiszapfen werden zur Gefahr für Passanten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Stadt: Hauseigentümer sollten jetzt Schneemassen von Dächern entfernen

Glauchau.

Auf vielen Dächern und Dachvorsprüngen haben sich in den vergangenen Wochen Schneemassen angesammelt. Zudem haben sich oft auch Eiszapfen gebildet. Die Stadt Glauchau warnt deshalb vor dem Abgang von Dachlawinen und herabfallenden Eiszapfen. Gebäudeeigentümer werden angehalten, ihre Dächer sowie vorstehende Gebäudeteile zur Gefahrenabwehr daraufhin zu überprüfen.

Überhängende Schnee- und Eismassen sowie Eiszapfen können eine Gefahr für Fußgänger und Fahrzeuge darstellen und sind in dem Fall unverzüglich zu entfernen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Bis zur Beseitigung der Gefahr könne der Fußweg oder der gefährdete Bereich abgesperrt werden. Solche Sperrungen müssten jedoch bei der Stadtverwaltung beantragt werden. Für Arbeiten zum Entfernen von Schnee und Eiszapfen sei ein kurzzeitiges Absperren des Gehweges jedoch erlaubt.

Die Stadt kontrolliere ihre eigenen Gebäude regelmäßig, die Schulen und Kindertageseinrichtungen täglich, heißt es weiter. In den vergangenen Tagen hätten bereits Einsätze zur Entfernung von Eiszapfen an städtischen Objekten stattgefunden, so an der Erich-Weinert-Grundschule und an der Wehrdigt-Oberschule. Bei vielen herrenlosen Gebäuden, für die Stadt zuständig ist, sei aus Sicherheitsgründen der Fußweg bereits gesperrt worden.

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau wurden in den vergangenen Tagen zahlreiche geparkte Fahrzeuge durch herabfallenden Schnee und Eis beschädigt. Die Schadenssummen wegen eingeschlagener Scheiben, eingedrückter Motorhauben oder verbeulter Fahrzeugdächer lagen zumeist im vierstelligen Bereich, teilte die Polizei mit. (sto)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.