Feinstaub - Glauchau hält derzeit Spitzenplatz

Glauchau.

Die Stadt Glauchau verzeichnet im gesamten Regierungsbezirk Chemnitz in diesem Jahr bislang die meisten Überschreitungen der Feinstaubgrenzwerte. Bis März sind an der Messstelle an der Güterbahnhofstraße vier Überschreitungstage registriert worden, an denen die Feinstaubkonzentration in der Luft größer als 50 Mikrogramm im Tagesdurchschnitt war. Auf das gesamte Jahr gesehen, sind 35 solcher Überschreitungstage erlaubt. 2018 gab es in Glauchau nach Angaben des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie insgesamt an acht Tagen Grenzwert-Überschreitungen. Im Regierungsbezirk war das Platz zwei hinter Chemnitz, Leipziger Straße. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...