Feuerwehr - Zwei Einsätze an einem Tag

Glauchau.

Zweimal musste am Mittwoch die Glauchauer Feuerwehr ausrücken. Um 2.14 Uhr gab es Alarm für die Stadtteilwehr Oberstadt und die Ortsfeuerwehr Niederlungwitz. Im Krankenhaus hatte ein Patient einen Handfeuermelder eingeschlagen. Ein Feuer wurde vor Ort nicht festgestellt, informierte Stadtwehrleiter René Michehl. Die Stadtteilfeuerwehr Oberstadt rückte kurz nach 10 Uhr zur Straße Am Feierabendheim in der Sachsenallee aus. Dort hatte eine hilflose Person um Hilfe gerufen. Die Kameraden öffneten die Tür und übergaben die Person an den Rettungsdienst. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...