Frau stürzt und verletzt sich am Kopf

Zwickau.

Eine 86 Jahre alte Frau hat sich am Dienstagvormittag eine Kopfwunde zugezogen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Darüber informiert die Polizei. Ein 56-Jähriger war in Zwickau mit einem Kleintransporter von der Heinrich-Heine-Straße nach links auf die Kolpingstraße abgebogen. Nachdem er eine Fußgängerin bemerkte, die die Kolpingstraße überquerte, bremste er. Die 86-Jährige bemerkte den Kleintransporter ebenfalls, blieb abrupt stehen und fiel, obwohl es zu keiner Berührung kam, nach hinten um und zog sich dabei die Verletzung zu, heißt es. Sachschaden entstand keiner. (ja)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.