Fußgängerzone - Bereich kurzzeitig befahrbar

Glauchau.

Seit Montag ist die Fußgängerzone auf der Leipziger Straße in der Glauchauer Innenstadt für Autos und Zweiräder nutzbar. Grund dafür ist die Sperrung der Kleinen Hoffnung. Dort läuft derzeit eine Kanalinspektion. Die Stadtverwaltung Glauchau hatte, um die Erreichbarkeit der Innenstadt aus Richtung Norden zu gewährleisten, die Fußgängerzone in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt. Die Regelung gilt voraussichtlich bis einschließlich Dienstag. Danach ist dieses Stück der Leipziger Straße für den Fahrverkehr wieder tabu. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...