Gehweg wird auf 315 Metern erneuert

Crimmitschauer Straße: Baubeginn ist am 4. Mai

Zwickau.

Die Arbeiten zur Erneuerung des Gehwegbereiches auf der Crimmitschauer Straße in Zwickau ab Höhe Sparkasse bis etwa Hausnummer 21 sollen am 4. Mai beginnen. Auf einer Länge von etwa 315Metern werden die unterschiedlich vorhandenen und beschädigten Befestigungen entfernt und neues Betonpflaster verlegt. Der erste Abschnitt zwischen Werdauer Straße und Carolastraße erfolgt im Zuge der bereits durch die ZEV-Fernwärme gesperrten Rechtsabbiegespur von der Crimmitschauer in die Werdauer Straße. Ziel des Gehwegneubaus ist es, die Verkehrssicherheit für Fußgänger zu verbessern. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch die Straßenbeleuchtungsanlage erneuert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 92.000 Euro, sagte Heike Reinke von der Pressestelle des Rathauses. Finanziert werden die Bauleistungen über Mauteinnahmen für Bundesstraßen im Stadtgebiet von Zwickau. Die Arbeiten werden durch eine Baufirma aus Reinsdorf ausgeführt und sollen Mitte Juni abgeschlossen sein. (ja)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.