Gemeinderat beschließt Etat

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schönberg.

Der Haushaltsplan der Gemeinde Schönberg für das Jahr 2021 ist unter Dach und Fach. Der Gemeinderat hat dem Zahlenwerk einmütig zugestimmt. Geplant sind Investitionen in einer Höhe von mehr als 200.000 Euro. Dazu gehören der Neubau einer Löschwasserzisterne im Ortsteil Tettau, die Gestaltung des Dorfplatzes in Schönberg und die Erneuerung des Zauns an der Kindertagesstätte "Kleine Strolche". Nach den Worten der Meeraner Kämmerin Kerstin Eis betragen die geplanten Steuereinnahmen etwa eine Million Euro. Allerdings müsse die Gemeinde künftig mit weniger Einnahmen in den Bereichen Einkommens- und Umsatzsteuer rechnen. Die Personalkosten liegen bei knapp 490.000 Euro. Der Schuldenstand beträgt 51.600 Euro, das sind pro Einwohner etwa 56Euro. (sto)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.