Glauchau: Drei Schwerverletzte bei Unfall mit Trabant mit Anhänger

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein VW stieß beim Abbiegen mit dem Trabi zusammen. Die B175 musste gesperrt werden.

Glauchau.

Bei einem Unfall mit einem Trabant sind am späten Mittwochnachmittag in Glauchau drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei stieß ein 20-jähriger VW-Fahrer beim Abbiegen von der Auestraße in die Hochuferstraße (B175) mit einem entgegenkommenden Trabant mit Anhänger zusammen. Der 30-jährige Trabi-Fahrer, seine sechsjährige Tochter und der 55-jährige Beifahrer des VW erlitten schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Im Einsatz waren 28 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Glauchau sowie drei Rettungswagen. Die Bundesstraße blieb im Bereich der Unfallstelle für etwa zwei Stunden voll gesperrt. (fp/samü)

 

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.