Grundschule teilweise geschlossen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Waldenburg.

Die Altstädter Grundschule in Waldenburg ist vom Kultusministerium am Dienstag zunächst bis zum 17. Dezember geschlossen worden. Der Mitteilung zufolge sind in der Klasse 2b aktuell zwei Schülerinnen und Schüler per PCR-Tests positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Darüber hinaus wurde die Lehrkraft der Klasse 2b positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mittels PCR-Test getestet. Es bestehe "die begründete Gefahr weiterer Infektionen an der Schule und im Hort bei Fortführung einer unbeschränkten Präsenzbeschulung in den kommenden Tagen, heißt es weiter. Die mit dieser Allgemeinverfügung angeordnete befristete Teilschließung der Schule und des Hortes (für die von der Schließung der Schule betroffenen Schülerinnen und Schüler) sei geboten. Die Klassen 4a und 4b sind bis zum 10 Dezember geschlossen. (hüb)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.