Im Lutherhaus fährt Drosselbart vor

Werdau ist um eine Attraktion reicher: Ein Gastronom macht seine ungewöhnliche Kutschensammlung öffentlich. Damit erhält die Stadt ihr drittes Museum, das privat betrieben wird.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...