In die Burg zieht Leben ein

Die Miniwelt ist um eine Attraktion reicher. Der Hingucker ist ausnahmsweise im Maßstab 1:1 gebaut und nur für Kinder.

Lichtenstein.

Eine Aufforderung brauchten die 37 künftigen Abc-Schützen aus dem Kindergarten "Tausendfüßler" in Oberlungwitz nicht. Kaum hatten sie die neue Abenteuerburg auf dem Spielplatz der Miniwelt erspäht, stürmten sie die bunte Holzkonstruktion jubelnd im regelrechten Schweinsgalopp.

Die Oberlungwitzer waren die ersten, die den neuen Hingucker der Lichtensteiner Miniwelt ausprobieren durften. Die Begeisterung der Kinder konnte Sandra Günther, eine der mitgereisten fünf Erzieherinnen, prompt nachvollziehen: "Bei uns im Kindergarten ist das alles eine Nummer kleiner, so etwas hätten wir auch gern." Neu sind neben der Burg auch eine Wippe und eine Wippbiene. Rund 18.000 Euro hat die Miniwelt in die Attraktion investiert. "Das hat sich gelohnt", sagte gestern Marketingchefin Claudia Schmidt, als sie den Sturmlauf auf die Abenteuerburg miterlebte. Normalerweise lösen hier die Modelle im Maßstab 1:25 Begeisterung aus, bei den Kindern kam dagegen der Maßstab 1:1 gestern super an.

Gebaut hat das Unikat Holzdesigner Enrico Huckauf aus Wilthen. Für den Anstrich hat der Designer schadstofffreie Lasuren verwendet. "Es muss auch alles vom Tüv zugelassen sein", sagte Parkleiterin Anke Krasselt, die zusammen mit Claudia Schmidt lange an der Idee gefeilt hat. "Wir haben uns einiges angesehen und uns dann für die Abenteuerburg entschieden. Das passt auch gut zu unserem Konzept. Das ist ja quasi auch eine Abenteuerreise durch die Welt", sagte Claudia Schmidt.

Die Abenteuerburg wird in diesem Jahr nicht die letzte Investition sein. "Wir wollen noch etwas mehr für kleine Kinder tun, damit ein Besuch auch für sie zum Erlebnis wird", kündigte Anke Krasselt an. Als nächstes soll die Wasserspielanlage wieder auf Vordermann gebracht werden. Diese ist über die Jahre hinweg sehr verwittert und wurde außer Betrieb genommen. Daran wird nun gearbeitet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...