In Oberwiera entsteht neues Wohngebiet

Platz für 17 Eigenheime - Bauschild steht schon

Oberwiera.

Jahrelang lag das Areal brach, nun aber kommt Bewegung in das Vorhaben: Schon im nächsten Jahr soll das neue Wohngebiet An der Kindertagesstätte in Oberwiera erschlossen werden. Im zweiten Halbjahr könnten dann die ersten Häuslebauer loslegen, kündigte Baumanagerin Kerstin Bleyl an. Gestern wurde ein Bauschild aufgestellt, das unter dem Titel "Herrliche Lage!" für 17 Baugrundstücke wirbt. Nach Auskunft von Bleyl gibt es für das insgesamt knapp 14.000 Quadratmeter große Areal bereits Interessenten, aber auch noch freie Bauplätze. Die entsprechenden Grundstücke, die die Firma Baumanagement Bleyl vermarktet, sind zwischen 525 und 900 Quadratmeter groß.

Oberwieras Bürgermeister Bernd Geringswald (CDU) zeigte sich derweil sichtlich zufrieden, dass es mit dem neuen Wohngebiet nun vorwärts geht. "Wir sind als Kommune interessiert daran und freuen uns, dass nun nach der langen Zeit etwas passiert", so Geringswald. Ein Bebauungsplan war schon Anfang der 1990er-Jahre erstellt worden; ein privater Investor aus den alten Bundesländern hatte das Gelände damals erworben. Doch über die Jahre hinweg passierte nichts. Man habe immer wieder versucht, einen neuen Investor zu finden, sagte der Bürgermeister. Schließlich sei die jetzige Lösung zustande gekommen. Der Bebauungsplan sei bereits überarbeitet und aktualisiert worden. Nun könne der Ort - derzeit hat Oberwiera über 1000 Einwohner - wachsen, freute sich Geringswald. (jdf)

Eine Info-Veranstaltung, bei der Fragen rund um das Wohngebiet und geplante Grundstücken beantwortet werden, findet am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr auf dem Dorfplatz gegenüber der Kirche (Straße Am Schulberg) in Oberwiera statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...