Inzidenz geht weiter langsam zurück

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Zwickau ist weiter rückläufig. Das Robert-Koch-Institut meldete am Montag einen Wert von 90,4, in der Vorwoche lang der Wert, der angibt, wie viele Landkreisbewohner sich je 100.000 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt haben, noch bei 138,4. Seit Freitag wurden vom Gesundheitsamt des Landkreises 140 neue Infektionsfälle registriert. Damit galten am Montag 448 Westsachsen als aktiv infiziert, in der Vorwoche waren es 703. Weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Auf den Intensivstationen wurden am Montag laut Divi-Register zwei Covid-19-Patienten behandelt, einer davon wurde künstlich beatmet. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.