Jugendbeirat bekennt sich

Gremium steht zu den Werten der Europäischen Union

Glauchau.

Der Jugendbeirat Glauchau hat sich per einstimmigem Beschluss zu den Werten der Europäischen Union bekannt. Das hat der Vorsitzende Felix Beyer mitgeteilt. Demnach bekennen sich die Mitglieder des Beirates zur Achtung der Menschwürde, Freiheit, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit und zur Wahrung der Menschenrechte, einschließlich der Rechte von Minderheiten.

Nach den Geschehnissen in Chemnitz sei es wichtig zu zeigen, dass Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Sexismus keinen Platz in der Gesellschaft haben und längst überholt seien. Der Jugendbeirat stehe für Demokratie, bereits im Jugendalter werde Demokratie gelebt. Der Jugendbeirat ist ein beratendes Gremium für den Stadtrat und den Oberbürgermeister, ihm gehören zehn Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren sowie zwei Stadträte an.

Erst kürzlich habe der Jugendbeirat anlässlich des Jubiläums des Freizeitparadieses in Glauchau die Kinder über deren Rechte aufgeklärt und über die Kinderrechtskonvention der Uno informiert. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...