Jugendtreff veröffentlicht Hip-Hop-Video

Nachdem die "bunte Box" in Glauchau mit sieben Teilnehmern einen Workshop in den Osterferien umgesetzt hat, kann sich nun jeder von der Arbeit der Jugendlichen überzeugen.

Glauchau.

Das Leben in der "bunten Box" im Reim und mit pulsierdendem Beat - das fertig gestellte Musikvideo, das der Videographer Arvid Wünsch aus Leipzig mit Jugendlichen der Glauchauer Freizeiteinrichtung produzierte, ist am Freitag auf der Webseite der "bunten Box" und auf sozialen Kanälen wie Facebook, Youtube und Instagram veröffentlicht worden. Als Vorgeschmack präsentierte man im Vorfeld der Veröffentlichung auf sozialen Plattformen erste Einblicke hinter die Kulissen. Laut Helene Hertel, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der sozialen Freizeiteinrichtung in Glauchau, sei es vorstellbar, dass man sich mit dem Video an verschiedenen Wettbewerben teilnimmt. "Damit möchten wir auch die Arbeit der Workshop-Teilnehmer unterschiedlicher nationaler Herkunft honorieren", sagt die 22-jährige.

Die Teilnehmer des Musik-Workshops waren sehr gespannt auf das Ergebnis. Sie durften das Video schon sehen und seien sehr stolz auf das Endresultat gewesen. "Herausgekommen ist der erste Song der 'Box'. Wir sind der Meinung, dass uns der Song treffend widerspiegelt", sagt sie. Inhaltlich werden in dem Lied die verschiedenen Projekte der "bunten Box" vorgestellt. "Unsere Projekte leben von der Vielfalt und Einzigartigkeit aller, die unsere Veranstaltungen mitgestalten", sagt Hertel. Der Einzelne sei viel wert. "Egal aus welchem Land du bist, egal welche Geschichte du hast. Und zusammen können wir Großes erreichen. Gemeinsam statt im Alleingang" - das gilt als Botschaft des Songs.


Im April ist unter Anleitung des Musikpädagogen Dario Klimke und dem DJ Tobias Benheim aus Leipzig ein eigener Song geschrieben und ein dazugehöriges Musikvideo produziert worden.

Die "bunte Box" ist ein offener Kinder- und Jugendtreff in Glauchau. Jeden Dienstag und Donnerstag werden altersgerechte Freizeitgestaltungen angeboten, die gemeinsames Kochen, Basteln, Hausaufgabenhilfe und Gespräche mit Kindern und Eltern einschließen. Als besondere Höhepunkte gibt es im Jahr mehrere Ausflüge, Ausstellungen und Projekte. Seit September 2014 ist die "bunte Box" in der Otto-Schimmel-Straße 29 in Glauchau zu finden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...