Kein Fördergeld für Freizeiteinrichtung

Meerane.

Für den Bau eines neuen Freibades in Meerane gibt es keine Fördermittel. Darauf hat Rathauschef Lothar Ungerer (parteilos) erneut während der jüngsten digitalen Bürgermeistersprechstunde hingewiesen. "Das müsste die Stadt alles selbst tragen", sagte er. "Derzeit können wir uns das nicht leisten." Er wisse aber nur zu gut, dass es diesen Wunsch unter den Einwohnern gibt. Gleichwohl ließ er verhalten durchblicken, dass nach dem Beseitigen aller Industriebrachen in der Stadt ein solches Projekt möglicherweise umsetzbar sei. "Das ist aber eine schwere Entscheidung für die Stadträte", stellte Ungerer klar. (jwa)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.