Kirchentour - Besucher entdecken Altenburger Land

Waldenburg/Ponitz.

Auch in diesem Jahr führt der Geschichtsverein wieder eine Kirchentour durch. Diesmal führt der Weg am 18. Mai nach Ponitz, in das Altenburger Land. Dort besichtigen die Teilnehmer zunächst die Dorfkirche, die spätere Friedenskirche mit der Silbermann-Orgel, die auch angespielt wird. Gegen 12 Uhr ist eine Mittagspause in der Gaststätte Taupadel, dem Ortsteil Saara bei Gößnitz, geplant. Anschließend steht die Besichtigung des restaurierten Renaissance-Schlosses Ponitz an. Das Bauwerk stammt aus dem 16. Jahrhundert und gehörte der Familie Thumbshirn. Treffpunkt ist 9.30 Uhr am 18. Mai vor der Kirche in Ponitz. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro. Das Mittagessen ist darin nicht enthalten. Eine Mitfahrgelegenheit ab Waldenburg kann unter der Telefonnummer 037608 23915 vereinbart werden. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...