Kirchturm bekommt Uhrwerk

Niederwiera.

Der Kirchturm in Niederwiera bekommt wieder ein Uhrwerk. Darüber hat Holger Quuellmalz, Vorsitzender des Glocken- und Turmausschusses Niederwiera, jetzt informiert. Dabei handelt es sich um eine Dauerleihgabe der Tettauer Kirche. "Nach der Wende wurde die mechanische Uhr in Tettau gegen eine Funkuhr ausgetauscht. Wir werden sie in Niederwiera jetzt wieder in Betrieb nehmen", sagt Quellmalz. 1972 wurde die Niederwieraer Kirche wegen Einsturzgefahr gesperrt und der Turm abgerissen. Dieses Jahr wurde der Turm wieder aufgebaut. (sust)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...