Kleine Störche wachsen auf Gelectra-Esse in Glauchau heran

In einem offensichtlich guten Zustand befinden sich die beiden Jungstörche auf der Gelectra-Esse (linkes Foto) nahe dem Gründelteich in Glauchau. Im vergangenen Jahr hatte die Freude über die Küken nur zwei Tage gewährt. Dann fanden Passanten die drei Kleinen tot am Fuße des Schornsteins. Jens Hering, Ornithologe und Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt, sagte, dass es damals wahrscheinlich einen Kampf auf dem Horst gegeben habe. Dabei seien die Küken womöglich herausgefallen. Auf der Esse in Glauchau sind schon viele Störche großgezogen worden. 2015 wurden dort fünf kleine Adebare flügge. (jwa)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...