Klöster und Oasen in der Steinwüste

Eindrücke und Bilder von einer Reise nach Ladakh

Meerane.

Joachim Krause ist am Montag, 17. September, 19 Uhr, zu Gast in der Meeraner Stadtbibliothek. An diesem Abend berichtet er über die Eindrücke einer Reise nach Ladakh und zeigt viele Bilder aus diesem fernen Land. Joachim Krause: "Ladakh - eine fremde, exotische Welt. Der Landstrich war über tausend Jahre lang ein eigenständiges Königreich, gelegen im Norden Indiens, hinter dem Himalaya. Vom benachbarten Tibet her ist das Land stark durch den Buddhismus geprägt. In der eigentlich lebensfeindlichen Felswüste - nicht einmal ein halbes Prozent der Landfläche kann ackerbaulich genutzt werden - begegneten wir Mönchen in prächtigen Klöstern und besuchten Bauern, die in harter Arbeit die Oasen zum Blühen bringen. Wir trafen arme, aber gastfreundliche Menschen, wir haben bei ihnen Buttertee getrunken und vegetarische Köstlichkeiten genossen." (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...